Zwei Welten

 

Im Jahr 1925 verfasste der Wildpoldsrieder Autor und Heimatschriftsteller Anton Scheufele das Stück „Alpenglühn“, das noch im selben Jahr uraufgeführt wurde.

Wildpoldsrieder Theaterspieler ließen das Werk in den Jahren 1953 und 1988 mit großem Erfolg wieder aufleben.
Aus dieser Vorlage entstand nun – 85 Jahre nach der Uraufführung – das von von Eva Köllner und Gisela Wadtosch verfasste und inszenierte Musiktheater unter dem Titel „Zwei Welten“.

In der Spinnstube des Großbauern Tannhofer

In der Spinnstube des Großbauern Tannhofer

Zwei Welten – der Titel steht für die Inhalte, die dieses Musiktheater vermitteln will: Gegensätze wie Heimat und Ferne, Alt und Jung, Tradition und moderne Lebensweise, Brauchtum und Popmusik werden überwunden und zu einem gemeinsamen Ganzen zusammengefügt.

Wirtshausrauferei

Wirtshausrauferei

Das Allgäuer Stück wurde von der engagierten Gruppe begeisterter Darsteller, Musikanten, Tänzer und Sänger in Allgäuer Mundart auf die neue Bühne im Dorfsaal gebracht und durch moderne Songs und Tanzchoreographien ergänzt.

Im amerikanischen Stahlwerk

Im amerikanischen Stahlwerk

in 8 Aufführungen begeisterten die Akteure die zahlreichen Zuschauer.

Alle Mitwirkenden:Band und Sänger Band und Sänger

Alle Mitwirkenden